Bistro Dimensione

 

Agenda

 




Einladung zur

Bilderausstellung


von Ruedi Burgunder



Es war einmal




4. Oktober bis 14. November




Footprints

Freitag, 25. Oktober
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Footprints hat mit der aussergewöhnlichen Besetzung nur mit Bläsern, Schlagzeug und Bass einen eigenen Klang geschaffen. Dank ausgeklügelter Arrangements lässt die Band kein Harmonieinstrument vermissen, sondern begeistert durch Rhythmus und Melodie. Den durch diese Besetzung entstandenen Freiraum wissen die Solisten zu nutzen, ohne dabei ins Abstrakte abzugleiten. Ihr Repertoire wird dominiert von Eigenkompositionen, aber auch Stücke von Dave Holland, Tom Harrol oder Wayne Shorter finden ihren Platz.

Alain Brenzikofer (ts)
Roland Wernli (tb)
Zsolt Joanovits (b)
Thomas Montibeller (dr)
www.footprintsjazz.ch
Eintritt frei / Kollekte




Dimensione Jassturnier

Montag, 28. Oktober, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bitte meldet euch bis Samstag, 26. Oktober, 18.00 Uhr an. Das könnt Ihr ganz einfach auf unserem Jassmelder Dort seht Ihr auch wer sich schon angemeldet hat. Mit einer Anmeldung seid Ihr auch einverstanden, dass Eure Namen für andere sichtbar sind!
Bild Jasskarte




Vadane

Swingin' between east and west …
Mittwoch, 30. Oktober
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Vadane – drei Silben, drei Musiker und eine Vielzahl an Instrumenten. Das Trio wandelt auf musikalischen Spuren aus Ost und West, komponiert und erfindet neu mit heimischen Kräutern und exotischen Gewürzen.  Das Produkt: eine musikalische Konversation so intim und schlicht, wie auch inbrünstig und leidenschaftlich. Hohe musikalische Qualität und gute Unterhaltung garantiert.

Valentin Baumgartner – Gitarre, Gesang
Nehrun Aliev – Perkussion, Klarinette
Daniel Hildebrand – Mundharmonika, Beatbox
www.vadane.ch
Eintritt frei / Kollekte




Sonntagsbrunch

Sonntag, 3. November, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 30.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch






3 Philosophen, 2 Bücher, 1 Spiegel-Eye

Bücherbesprechung

Montag, 4. November, 19.00 Uhr,
Türöffnung 18.30 Uhr
Drei Philosophen stellen zwei Bücher vor, diskutieren, reflektieren, nehmen unter die Lupe (suchen das Gelbe vom Ei). - Wollten Sie schon lange wieder einmal etwas Gehaltvolles lesen und wussten Sie nicht, was? Oder haben Sie sich an ein philosophisches Werk heran gewagt und wüssten Sie nun gerne, wie nahe Sie am Dotter waren? Dann ist *3 Philosophen, 2 Bücher, 1 Spiegel-Eye* genau das richtige für Sie. Drei Philosophen des Zürcher Instituts für Philosophische Praxis (Harry Wolf, Imre Hofmann, Beat C. Sauter) werden an diesem Abend zwei ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen und diese ebenso ausführlich wie kritisch miteinander und im letzten Teil auch zusammen mit dem Publikum besprechen. Lektüreempfehlung inklusive! Die vorgestellten Bücher:

Yuval Harari: Homo Deus
Michael Hampe: Die dritte Aufklärung

Es besteht auch die Möglichkeit, die Bücher direkt zu erwerben, da die Buchhandlung am Platz an diesem Abend im Dimensione einen kleinen Verkaufsstand führt.
Eintritt frei / Kollekte
www.zippra.ch




Junkmail Brothers

Freitag, 8. November
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Die Junkmail Brothers aus Winterthur spielen Blues und Rock, wie es einem breiten Publikum gefällt. Seit über zehn Jahren spielen sie sich auf kleinen und grossen Bühnen durch verschiedene Stationen der Blues- und Rock-Geschichte. Bekannte, aber auch weniger bekannte Songs bilden das Fundament des abwechslungsreichen Repertoires. Ein begeisterndes Blues & Rock-Konzert ist mit den Junkmail Brothers auf jedem Fall garantiert.

Ernst Schedler – g/voc
Claudius Neher – keyb/voc
Beat Hug – sax
Tom Speck – b
Boris Peter – dr
www.junkmailbrothers.ch
Eintritt frei / Kollekte






Martin Ulmer Fotografien

Vernissage
15. November, 18 Uhr
Ausstellung
15. November bis 20. Dezember
Mit wachem Auge beobachtet Martin Ulmer seine Umgebung. Seine Fotografien von Strassenszenen sind Ausschnitte aus dem Alltag – prägnant bringen sie die Stimmung eines Augenblicks zur Geltung. Im Winter 2018 bereiste Ulmer die Halbinsel Yucatán in Mexiko – ein trügerisches Paradies, in dem Tourismus, Armut, Natur und Städte gleichermassen wuchern. Entstanden sind dort Momentaufnahmen von gegensätzlicher Schönheit: Licht und Schatten liegen hier genauso nah beieinander wie Glück und Not. Martin Ulmer gelingt es, eine Welt voller Widersprüche in ausdrucksstarken Bildern festzuhalten.




Café Goodbye


am Sonntagmorgen im Dimensione
17. November
9 Uhr Türöffnung, 9.30 Uhr Begrüssung,
11.30 Uhr Schluss
Ein Gesprächsraum, in dem man sich über Tod, Abschied, Sterben, Ängste und Wünsche austauschen kann. Ein Kaffee mit wertvollen Gesprächen.
Thema diesmal: Was kommt eigentlich danach? – Vorstellung von Jenseits und Leben nach dem Tod Mit Wolfgang Weigand, freischaffender Theologe und Autor
Einladende: Carla Soldato – Erwachsenenbildnerin und Supervisorin
Wolfgang Weigand – Theologe und Erwachsenenbildner
Eintritt frei / Kollekte




Stubete im Dimensione

Sonntag, 17. November
Ab 14 Uhr mit den Gruppen:
  • WIBA – Jodel
  • Fitorio Schwyzerörgeli-Quartett - traditionelle Volksmusik
  • Distelfinken - Traditionelles und Volkstümliches
  • Les Amuse Gueules – Jodel
  • Echo vom Chuchichäschtli - alte Tänze & Eigenkompositionen
  • Obsigänt - Jodel
  • Gläuffig - Volksmusik mit Tradition & Innovation
Weitere Angaben finden Sie hier

Eintritt frei / Kollekte




Dimensione Jassturnier

Montag, 25. November, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bild Jasskarte




Joe McHugh & Friends

Donnerstag, 28. November
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Nach einem Leben als Musiker hat Joe McHugh, Dudelsack- und Blechflötenspieler, nun nach zahlreichen Kollaborationen sein erstes Solo-Album veröffentlicht. Joe ist tatsächlich ‚unter Freunden‘ auf diesem exquisiten Album: mit von der Partie sind David Aebli an Bouzouki und Gitarre, Vanessa Loerkens an der Geige und sein Sohn Fintan an Gitarre, Mundharmonika und Gesang. Das Album - aufgenommen beim Musiker Rod McVey aus Holywood, County Down, der für seine langjährige Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Dudelsackspieler Liam O’Flynn bekannt ist - bezeugt die Reife und Meisterschaft Joe’s Dudelsackspiels.

Joe McHugh (IRL): Uilleann Pipes (irischer Dudelsack), Low und High Whistles (Blechflöten)
Vanessa Loerkens (CH): Geige
David Aebli (CH): Bouzouki und Gitarre
Fintan McHugh (IRL/DE): Gitarre, Gesang und Mundharmonika.
Eintritt frei / Kollekte




Mack’n’more

spielen Musik von Bob Dylan in Mundart
Samstag, 30. November
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Bob Dylans Album «Nashville Skyline» aus dem Jahr 1969 ist anders als andere Dylan-LPs. Er war damals in einer Phase der Neuorientierung, wollte nicht der Messias und die Leaderfigur sein, zu dem ihn viele machten, sondern suchte einen neuen Weg - auch im Singen. Das hört man auf dieser Platte, die in sehr spontaner Art mit Studiomusikern in der Country-Stadt aufgenommen wurde. Zum 50. Jahrestag dieser Produktion bringen sechs Musiker aus Winterthur, dem Ober- und dem Weinland das Werk zurück, alle Songs mit viel Feingefühl und Verständnis übersetzt in Zürcher Mundart.

Mäck Gmür – Gesang, Gitarre
André Schneider - Gitarre
Beat Böckli - Kontrabass
Roger Zollinger - Lap Steel, E-Bass
Urs Baserga - Piano und Orgel
Mike Steinert – Perkussion
Eintritt frei / Kollekte




musikalischer Sonntagsbrunch

Sonntag, 1. Dezember, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 30.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch


Konzert 11:30 Uhr

hazelnut

Rock – Pop – Folk
Knackig, natürlich, stark, mit einer akustisch rockigen Schale und einem Kern aus Folk, und Pop – das ist hazelnut, ein richtiger Energiespender. Wenn hazelnut auftritt, spürt man sofort, dass Markus Müller, Dani Bless und Felix Scherrer gute Freunde sind, die schon lange und mit viel Spass zusammen Musik machen. der Sound ihrer Eigenkompositionen und ausgewählten Covers ist direkt, locker, immer wieder überraschend und sorgt von der kleinen Kellerbar bis zur Openairbühne für ein unvergessliches Konzerterlebnis.

Markus Müller (vocals, percussion)
Dani Bless (guitar, backing vocals)
Felix Scherrer (bass, percussion, backing vocals)
Eintritt frei / Kollekte










Roman Bieri’s Clash of Clauses

Modern melodic Jazz
Freitag, 6. Dezember
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 18.30 Uhr
Mit dem begeisternden, für viele Stilrichtungen offenen Jazzposaunisten, Arrangeur und Bigband-Leiter Roman Bieri steigt am Sankt-Nikolaus-Abend ein weiteres Projekt der vier Winterthurer Sessionmusiker. Im Zeichen des Tages sollen Songs und Impros neben anregendem Jazz auch vorweihnächtliche Wohlgefühle, Schreckensmomente und Schrägheiten des Chlaustreibens zum Klingen bringen. Angetrieben von der ideen- und klangreichen Musizierlust ¨und dem unerschöpflichen Spielwitz ihres Gastsolisten wird das Konzert auf entdeckungsfreudige und vergnügliche improvisatorische Schlittenfahrten abheben, mit clashigem Stilmix, swingig-popig-funkig-rockigen Grooves und mindestens einem chläusigen Hit.

Roman Bieri - Posaaune
Andreas Andreae - Gitarre
Winfried Schmidt - Piano
Fredy Bopp - Bass
Daniel Spörri – Schlagzeug
Eintritt frei / Kollekte




Goldschatz

Freitag, 13. Dezember
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Der Schweizer Musiker Timothy Jaromir, Gitarrist und Sänger und die kanadische Sängerin Tine Rieder alias Rykka bilden das mitreissende Blues-Folk-Duo GOLDSCHATZ. Rasch wird ersichtlich, um was es den beiden geht: Ehrliche, innige Song-Momente, ihre charakteristischen Stimmen knisternd verschmelzen zu lassen und Geschichten zu erzählen über turbulente Liebesbeziehungen und der Sehnsucht nach der Wildnis. Die Songs entstanden abseits jeglichen alltäglichen Trubels in den Wäldern Kanadas. Das GODSCHATZ Duo steht für eine Herzensangelegenheit, das Verschmelzen zweier Talente, die aus ihrer musikalischen Schatztruhe das Wertvollste und Persönlichste rausholen und dem Publikum unmittelbar offenbaren.

Timothy Jaromir – Gitarre, Gesang
Christina Rieder (Rykka) – Gesang
www.goldschatzmusic.com
Eintritt frei / Kollekte