Bistro Dimensione

 

Agenda

 

Bilderausstellung

Heidi Schumacher – Stucki

Ausstellung 6. April bis 17. Mai
Vernissage, 5. April, 18.00 bis 20.00 Uhr
Heidi Schumacher-Stucki wurde 1951 in Winterthur geboren. Die Schulen sowie die Lehre als Schalterbeamtin bei der Post absolvierte sie ebenfalls in Winterthur. 1975 heiratete sie und bald kamen zwei Kinder zur Welt. Als diese flügge wurden, kam der Wunsch auf, etwas ganz Neues zu beginnen. Ein Einsteigerkurs für „naive Malerei“ war ausgeschrieben. Die Freude am Malen steigerte sich schnell zur Begeisterung und Leidenschaft. Laufend besuchte Heidi Schumacher neue Kurse (M –Art Winterthur, Kunstschule Juri Borodatchev). Neben der Familie ist die Malerei zu einem sehr wichtigen Bestandteil ihres Lebens geworden.









«Das Geheimnis von Tuggisholz»

Eine kleine Beizen-Oper
Freitag, 13. April
20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Mit Mini-Orchester, Gesang und Mundart-Dialogen erzählt dieses Theaterstück Geschichten aus dem Dorf Tuggisholz, wo nicht alles ist, wie es scheint. Seit einigen Tagen hat das Gasthaus Sternen in Tuggisholz eine neue Wirtin. Sie heisst Marlene und verdreht schon in der ersten Woche dem Einheimischen Steff den Kopf. Oder ist es umgekehrt? Jedenfalls kommt es nach der Kirchenchor-Probe zwischen Marlene und Steff zu einem Treffen, bei dem schnell klar wird, dass hier etwas nicht stimmt. Aber was? Nach und nach gelangen in dieser Nacht einige Geschichten aus Tuggisholz ans Tageslicht und auch Marlene und Steff müssen Farbe bekennen und gestehen, dass sie beide ihre eigenen Interessen verfolgen. Und es stellt sich die Frage: Kann und soll man sich rächen für etwas, das ein halbes Menschenleben zurückliegt? Allerlei Beziehungsgeschichten verweben sich zu einem musikalischen Theaterabend voller Spannung, Witz und Hintersinn.

Spiel und Gesang: Sonia Diaz, Samuel Mosima
Orchester: Annika Dobler, Francis Petter, Daniel R. Schneider
www.bilitz.ch
Eintritt Fr. 20.-




La pomme pourrie

Chansons und liederliche Lieder
Freitag, 20. April
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Silvana Schmid und Ulrich Pletscher kreieren eigene bezaubernde, verträumte und doch bisweilen heftige und bissige Lieder, vertonen Gedichte unter anderem von Charles Beaudelaire und interpretieren Stücke von Friedrich Holländer, Tiger Lillies und Georg Kreisler. Sie besingen mit ihrem Auftritt Geschichten, die das Leben schreibt mit all seinen bizarren, lustigen, absurden und tragischen Facetten und entführen den Zuhörer damit in unerhörte Welten.  

Nomen ist dabei sehr wohl Omen. Der Apfel als Symbol für die Frucht der Erkenntnis, der verdorben ist, bezeichnet die verpasste oder vergeudete Chance auf Erkenntnis. Heisst das, wir sind immer noch im Paradies und wissen s vielleicht nicht? Oder wäre es vielleicht doch die grössere Sünde, nicht vom Apfel zu kosten und sich nicht verführen zu lassen?

Silvana Schmid: Gesang, Akkordeon, Spieldose, Klavier
Ulrich Pletscher: Klarinette, Klavier, Akkordeon, Ukulele, Gesang
www.lapommepourrie.com
Eintritt frei / Kollekte




Caravane

Gypsy Swing
Freitag, 27. April
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Am 3. September 2016 ist der Gitarrist und Gründer von Caravane, Andrea Panitz, erst 65-jährig gestorben. Er hat sich lebenslang der Musik der Fahrenden verschrieben. Caravane spielt weiter und kommt zum 3. Mal ins Dimensione. Inspiriert von Django Reinhardts Jazz Manouche verbindet die Gruppe virtuosen Swing mit Chanson, Romaliedern und Musette. Mit viel Leidenschaft und Spielfreude weckt Caravane den Geist des famosen Hot Club de France. CARAVANE: reisende Musik oder eine musikalische Reise!

Geert Dedapper : Akkordeon und Stimme
Franziska Rohner: Violon
Jurji Drole: Violon
Paul Buchmeier: Kontrabass
Felix Brühwiler: Gitarre
Valentin Baumgartner: Gitarre und Stimme
caravane.folkmusic.ch (2016 mit Andrea Panitz)
Eintritt frei / Kollekte




Dimensione Jassturnier

Montag, 30. April, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bitte meldet euch bis Samstag, 28. April, 18.00 Uhr an. Das könnt Ihr ganz einfach auf unserem Jassmelder Dort seht Ihr auch wer sich schon angemeldet hat. Mit einer Anmeldung seid Ihr auch einverstanden, dass Eure Namen für andere sichtbar sind!
Bild Jasskarte




Tabea Anderfuhren und Aaron Till

Country, Bluegrass, Folk & Fiddlin‘
Freitag, 4. Mai
Konzert 20.00 Uhr, Abendessen 18.30 Uhr
Die Schweizer Sängerin Tabea Anderfuhren zieht das Publikum mit ihrer überzeugenden Bühnenpräsenz, der klaren, natürlichen Stimme und einer exzellenten Auswahl von Bluegrass, Country, Folk, Swing und Irish immer wieder in ihren Bann. Dabei begleitet sie sich auf der Gitarre.
Anfang 2008 produzierte Tabea ihr Debut Album „Who can ever tell“ in Nashville TN, zusammen mit ihrem jetzigen Ehemann, dem Multiinstrumentalisten Aaron Till. Es folgten zwei weitere Alben. Heute spielt sie mit ihm so viele Konzerte, wie sie in ihre Wochen hineinbuchen kann.
AaronTill hat seine Karriere als international tourender Musiker an der Seite grosser Countrystars und als gefragter Studiomusiker in Nasville hinter sich gelassen, um an Tabea`s Seite die Kinder grosszuziehen und in Europa als Musiker Fuss zu fassen.
Tabea's und Aaron's Sound kommt direkt aus ihrer Seele, sie sind ein perfekt aufeinander eingespieltes Team. Die Wärme der Lieder, die Freude am Spielen und der enge Kontakt zum Publikum machen jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis!
www.tabeaanderfuhren.com
Eintritt frei / Kollekte
Abendessen: währschafter Country-Burger (Ham- oder Quinoaburger) gefüllt mit Coleslaw, Tomate usw. auf selber gemachten Brötli Fr. 18.-
Reservation fürs Essen erwünscht:
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch




musikalischer Sonntagsbrunch

Sonntag, 6. Mai, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 26.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.


Konzert 11.30 / 12.30

ECHO VOM LOCHERGUET

Die Gruppe spielt hiesige alte Stücke und Tänze, urchig und schrötig, aus allen Gegenden der Schweiz, vom Bündnerland übers Muotatal bis zum Säntis, vom Jura bis ins Wallis, ganz traditionell, oft aber auch mit einem Sprutz Atlantik und Mittelmeer. Im Echo vom Locherguet spielen bis zu neun Musikerinnen und Musiker Geige, Klarinette, Schwyzerörgeli, Oboe, Mandoline, Blockflöte, Gitarre und Bassgeige, aber auch seltenere Instrumenten wie Clarineau, Halszither, Schalmei, Kerbflöte, Bouzouki, Charango, Tuba, Chlefeli und Trümpi. Dazu kommen noch Naturjüüzli und Zäuerli, schön und schräg, manchmal auch wehmütig. Nicht nur die Instrumente, auch die Musig verreisen ab und zu etwas über die Grenzen.
www.locherguet.ch
Eintritt frei / Kollekte
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch











MIRIS

Balkan/Jazz
Freitag, 25. Mai
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Miris heisst «Duft» auf Serbisch und umschreibt unsere musikalische Ausrichtung: Balkanmusik, gespielt mit einer jazzigen Note. Unser Repertoire umfasst nebst traditionellen Liedern auf Serbisch und Bosnisch, auf Romanes gesungene Jazz-Standards sowie Eigenkompositionen – sei es mit einer leichten Jazz-Note oder aber ganz traditionell gespielt. Lebhafte, fröhliche Stücke voller Lebensfreude wechseln sich ab mit langsamen, melancholischen Balladen. Unsere Musik ist eine facettenreiche, spannende Mischung unterschiedlichster Kompositionen, die zum Tanzen und Geniessen anregen.

Franziska Heusser: Querflöte und Saxophon
Orhan Ajvazovic: Gesang und Keyboard
www.miris.ch
Eintritt frei / Kollekte




Dimensione Jassturnier

Montag, 28. Mai, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bild Jasskarte




Sabo’s Archive

Modern melodic Jazz
Freitag, 1. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Abendessen 19.00 Uhr
Die Sessionmusiker Andreas Andreae (g), Winfried Schmidt (p), Fredy Bopp (b) und Daniel Spörri (d) aus der Modern, Free und Fusion Szene haben in ihrem aktuellen Projekt mit der Aargauer Saxerin Sabine «Sabo» Siegrist eine hochmusikalische Jazzerin zu Gast. Mit ihr improvisieren sie in abwechslungsreichen Instrumentalmixturen über moderne Jazzstandards, bisweilen auch frei und hart am Experimentellen, aber stets der melodischen Schönheit der Kompositionen und von Sabo’s unvergleichlichem Gestaltungsstil verpflichtet.

Sabine Siegrist Sax
Andreas Andreae Guitar
Winfried Schmidt Keyboards
Fredy Bopp E-Bass
Daniel Spörri Drums
Eintritt frei / Kollekte
Abendessen: wird noch bekanntgegeben
Reservation fürs Essen erwünscht:
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch




Sonntagsbrunch

Sonntag, 3. Juni, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 26.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch






Beth Wimmer

Singer- Songwriterin
Freitag, 8. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Aufgewachsen in der Nähe von Boston, infiziert mit Janis Joplin und Neil Young, zog es Beth Wimmer mit 18 Jahren nach Süd-Kalifornien. Hier fand sie den perfekten Nährboden für ihre Inspiration, feilte sie an ihrer Bühnenpräsenz und perfektionierte ihr Songwriting. Beth schreibt Songs über das Leben, Träume und die Tücken der Liebe… Letztere zogen sie vor neun Jahren dauerhaft in die Schweiz. Mit ihrer warmen eindringlichen Stimme und dem Mix aus Folk-Rock und Americana gewann hier Beth die Herzen des Publikums schnell für sich.

"Die Amerikanische Sängerin Beth Wimmer spielt einen ausgewogenen Mix aus Folk, Alt-Country und Rock. Ihre sehr persönlichen Songs beschreiben die Freuden, die Dramatik und den Widerspruch des Lebens. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und ihrer charmanten und kontaktfreudigen Art gewinnt sie ihr Publikum im Handumdrehen." -David Lüthi, Percussionist, CH

Beth Wimmer (Gesang, Gitarre)
www.bethwimmer.com
Eintritt frei / Kollekte




Nina Munteanu

& das ad hoc Orchester
Cimbalmusik und Lieder aus Rumänien / Ukraine
Samstag, 9. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Abendessen 18.30 Uhr
Nach längerer Pause kommt die rumänische Cimbalspielerin Nina Munteanu wieder ins Bistro Dimensione. Sie begeistert durch die Virtuosität auf ihrem Instrument und durch ihren gefühlvollen Gesang. Sie kennt sich bestens aus in der traditionellen rumänischen und ungarischen Volksmusik, in der Musik der Roma und in den Klezmermelodien. Das Cimbal ist verwandt mit dem Schweizerhackbrett und wird vor allem in Rumänien, Ungarn, Moldavien und in der Slowakei gespielt. Nina Munteanu studierte Musik in Kiew und lebt heute in Uzhgorod (Ukraine) nahe der rumänischen und ungarischen Grenze.

Nina Munteanu: Gesang, Cimbal
Eva Pieth: Akkordeon
Gabi Böckli: Violine
Andi Lutz: Klarinette
Daniel Heer: Cello
Beat Böckli: Kontrabass
Eintritt frei / Kollekte
Abendessen: Borschtsch (ukrainisches Eintopfgericht) mit Salat und Brot.
Fürs Essen bitte reservieren! Von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch




Rivenbell

– Americana, Folk
more than 10 years on the road
Freitag, 15. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Seit über zehn Jahren ziehen die Rivenbell-Musiker – das Gepäck randvoll von eigenen und gecoverten Songs –durch das Land. Unterstützt durch eine reiche Palette von Saiten- und Percussionsinstrumenten lassen sie schönste Fernwehstimmung aufleben und singen sich mehrstimmig in die Herzen des Publikums. Getragen durch ihre vielschichtigen Folk-und Bluesklänge sind die vier Musiker, Martin Kägi, Armin Sieber, Cornelia Baumann und Peter Maurer im fiktiven Ort „Rivenbell“ angekommen, wo sich Traum und Realität zeitlos vermengen.

Martin Kägi – Vocals, Guitar, Banjo
Armin Sieber – Vocals, Cello, Percussion
Cornelia Baumann – Vocals, Percussion
Peter Maurer – Guitar, Mandolin, Dulcimer
www.rivenbell.ch
Eintritt Fr. 20.-





Doppelkonzert

Donnerstag, 21. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr

KONFI TENSMANN

Alernativ Folk
Es geht ans Eingemachte, wenn die Zürcher Bande KONFI TENSMANN um den kalifornisch-zürcher’schen Frontmann Yannick Urbanczik die Früchte des Westens nach Europa bringt und sie zu einer köstlichen Westfolk-Konfitüre verarbeitet. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät, die fünf Konfi Tensmänner wissen, wie aus einer süssen Konfi ein würziges Chutney wird, und dass sie auch trotz schärferer Passagen nicht das Gespür für die feinen Gehörnuancen und die lieblich süsse Basis ihres Folk-Rocks verlieren.

Yannick Urbanczik (Gesang, Bass)
Andri Jucken (Gesang, Gitarre)
Sebastian Meyer (Gesang, Keys)
Marc Friedrich (Drums)
www.konfitensmann.com

TORP

Urban-Folk
Frieder Torp sammelt um sich eine Schar charismatischer Musiker, von denen jeder seine eigene Musiksprache mitbringt. Gemeinsam kreieren sie ihren unverwechselbaren Urban-Folk-Sound. Mit Gitarrenpickings, Mehrstimmigkeit und treibenden Rhythmen geben TORP kraftvollen Folk zum Besten – in sich ruhend und doch energiegeladen. Ihre Debüt-Single „The Wild“ wurde von SRF 3 einmal zum Song des Tages gekürt. Je nach Grösse des Konzertraums stehen TORP in voller oder reduzierter Formation auf der Bühne.

Frieder Torp (Gesang, Gitarre)
Adrian Bissegger ( Gitarre, Gesang)
Benedict Schönenberger (Bass, Gesang)
www.torpmusic.com
Eintritt frei / Kollekte
















Dimensione Jassturnier

Montag, 25. Juni, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bild Jasskarte




Sonntagsbrunch

Sonntag, 1. Juli, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 26.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch